Die Vorteile des Radfahrens

Radfahren hat viele gesundheitliche Vorteile. Tatsächlich gilt es beispielsweise als eine der gesündesten Aktivitäten bei Herzerkrankungen. Hier ist eine Liste der vielen Vorteile: *Verbesserung der psychischen Gesundheit - Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Sie durch Training Ihre Stimmung verbessern können: Es gibt die grundlegende Freisetzung von Adrenalin und Endorphinen und das gesteigerte Selbstvertrauen, das durch das Erreichen neuer Ziele (z. B. das Erfüllen eines Sports oder die Annäherung an dieses Ziel) entsteht. Radfahren kombiniert körperliche Betätigung mit Outdoor-Aktivitäten und der Erkundung neuer Perspektiven. Sie können alleine fahren - Sie haben Zeit, um Sorgen oder Bedenken zu verarbeiten, oder Sie können mit einer Gruppe fahren, die Ihren sozialen Kreis erweitert. *Gewichtsverlust - Sie müssen mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen, um Gewicht zu verlieren. Radfahren verbrennt Kalorien: zwischen 400 und 1000 pro Stunde, abhängig von Intensität und Fahrergewicht. Natürlich gibt es noch andere Faktoren: Die Zusammensetzung der Kalorien, die Sie verbrauchen, beeinflusst die Häufigkeit Ihrer Betankung, ebenso wie die Qualität Ihres Schlafs und natürlich die Zeit, die Sie mit der Verbrennung von Kalorien verbringen, wird davon abhängen, wie viel Spaß Sie haben Ihre gewählte Aktivität. Angenommen, Sie fahren gern Rad, dann verbrennen Sie Kalorien. Und wenn Sie gut essen, sollten Sie abnehmen. Aber Sie müssen regelmäßig fahren, sonst werden Sie nicht die besten Ergebnisse sehen. *Prävention von Herzkrankheiten - Radfahren erhöht Ihre Herzfrequenz und lässt das Blut durch Ihren Körper pumpen. Es verbrennt Kalorien und begrenzt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie übergewichtig sind. Infolgedessen gehört es zu einer Auswahl von Sportarten, die vom NHS als gesunde Methode zur Verringerung des Risikos für die Entwicklung schwerer Krankheiten wie Herzkrankheiten und Krebs empfohlen werden. Neue Erkenntnisse wurden in Form einer Studie präsentiert, die Anfang dieses Jahres von der Universität Glasgow durchgeführt wurde. Die Forscher untersuchten über 260.000 Menschen im Laufe von fünf Jahren - und stellten fest, dass das Risiko, an Herzkrankheiten oder Krebs zu erkranken, halbiert werden kann, wenn der Fahrer zur Arbeit fährt. *Besser schlafen - Es ist wahrscheinlich keine Raketenwissenschaft, dass Sie sich auf dem Fahrrad müde machen, um Ihren Schlaf zu verbessern - aber jetzt ist es bewiesen. Wissenschaftler schlugen vor, dass es eine Verringerung der Angst sein könnte, die durch Bewegung hervorgerufen wird und die Fähigkeit zum Schlafen erhöht. *Soziale Fähigkeiten - Radfahren und Teil eines Sports zu sein, kann definitiv die Möglichkeit eröffnen, viele neue Leute kennenzulernen und gute Freundschaften zu schließen.